Hintergrundbild


Gemäss den gesetzlichen Vorschriften überprüfen wir als Feuerungskontrolleur alle 2 Jahre, ob die Emissionsvorschriften der Feuerungsanlagen nach LRV eingehalten werden. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Erhalt der Luftqualität. Die Feuerungskontrolle wird anschliessend an die Kaminfegerarbeiten durchgeführt, damit nur ein Arbeitsgang nötig ist und somit die Terminierung und Organisation auch für den Kunden einfacher ist.

In den Gemeinden Sulgen, Erlen und Bussnang wird nach Feuko-Modell 2 gemessen, d.h. die Messungen der Servicefirmen werden auch akzeptiert, sofern sie eine Vereinbarung mit der Feuerungsfachstelle haben. In den übrigen Gemeinden werden alle Öl- und Gasfeuerungen gemessen.